Jägertag am 29.05.22 in Schloß Gebsattel

Am Sonntag den 29.05.22 fand erstmals die Hegeschau der Jägervereinigung Rothenburg o.d.T. im Rahmen eines Jägertags auf Schloß Gebsattel statt.

Bei trockenem Wetter fanden viele Besucher den Weg nach Schloß Gebsattel.

Der 1. Vorstand Johannes Schneider konnte neben vielen Besuchern auch den Bürgermeister der Stadt Rothenburg Herrn Förster, den stv. Landrat Herrn Horndasch, sowie den MdL Herrn Schalk begrüßen.

Ferner waren viele Bürgermeister und Altbürgermeister der umliegenden Gemeinden anwesend.

Für Jung und Alt war einiges geboten. So konnten neben den Rehwildgehörnen des Jagdjahres 2021/2022 viele weitere Attraktionen und Vorführungen bestaunt werden.

Die Stöberhundgruppe Frankenhöhe e.V. stellte verschiedene Hunderassen vor und zeigte durch ihre Vorführungen, wie wichtig und zeitaufwendig eine saubere Jagdhundeausbildung ist.

Lukas Schneider führte eine Wärmebilddrohne vor und zeigte die Wichtigkeit und Effektivität der Rehkitzrettung mittels Drohne auf.

Außerdem gab es mehrere Einlagen der Jagdhornbläsergruppe, welche die verschiedenen Signale einer Gesellschaftsjagd und des Streckelegens zum Besten gab.

An einem Stand mit Scherenleitern konnten die Kinder durch Ferngläser verschiedene Tiere entdecken.

Zusätzlich gab es von der Jägervereinigung Rothenburg einen Stand mit Exponaten, einen Infostand zur Jägerprüfung und einen Malstand für die Kinder.

Für das leibliche Wohl sorgte Kristof Matthes mit seinem Stand voller Wildspezialitäten, sowie das Team vom „Ochsen“ in Rothenburg.

Ein Quiz rundete den Jägertag ab, und es gab 5 glückliche Gewinner bei der Verlosung der Preise.

Ein gelungener Jägertag auf Schloss Gebsattel.