Mitglied des Bayerischen Jagdverbands

Kitzrettung

Kitze, Niederwild und Wiesenbrüter schützen

Die erste Mahd wird jedes Jahr zur Todesfalle für Tausende von Jungtieren. Denn die Ernte fällt mit der Brut- und Setzzeit vieler Wildtiere zusammen, die in Wiesen und Feldern ihren Nachwuchs sicher wähnen. Doch „Drücken“ schützt vor dem Fuchs und Greifvögeln, aber nicht vor dem Mähwerk.

Wenn die Bauern im Frühjahr mit der Feldarbeit und dem Wiesenschnitt beginnen, …

weiterlesen

Der Jagdaufseher

Kristof Matthes ist bei uns bestätigter Jagdaufseher beim LRA Ansbach.

Der Jagdaufseher ist – in Vertretung bzw. beauftragt durch den Revierinhaber – für die Bewirtschaftung des Jagdreviers verantwortlich,

dazu gehören vielfältige Aufgaben: z.B. alle anfallenden Arbeiten im Revier zu organisieren, die mit der Durchführung von Hegemaßnahmen zusammenhängen, um einen artenreichen Wildbestand zu erhalten, sowie erforderliche Naturschutzmaßnahmen auszuführen (Schaffung, Pflege und Erhalt von Biotopen).

Zu seinen Aufgaben gehört auch die Verhinderung bzw. Beseitigung von Wildschäden in Feld und Wald, …

weiterlesen

Schießtermine 2020

Einadung zum Büchsenschießen

Die Jägervereinigung Rothenburg lädt zum Büchsenschießen

auf den Ständen im Ruhbachtal bei Gattenhofen ein

Hier zu weiteren Informationen bzgl. des Schießstandes

Schießtermine 2020

Unser Schießstand ist wieder geöffnet!

Nächstes Schießen am Sonntag, den 19.07. ab 9Uhr.

Telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Anmeldung ab sofort. Wenn voll, dann voll.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln,(Maske …

weiterlesen

„Jagd ohne Hund ist Schund“

hunting-dog-1212398_1280„Jagd ohne Hund ist Schund“ sagt ein Sprichwort und alle, die einen Jagdhund führen, wissen, dass da etwas Wahres dran ist. Der Hund ist der beste Jagdhelfer des Menschen. Im Zusammenspiel mit dem Jäger übernimmt er wichtige Arbeiten vor und nach dem Schuss. Egal ob Bauarbeit, Stöbern, Brackieren, Apportieren, Schweißarbeit oder die freie Suche auf dem Feld. Für jede Arbeit gibt es einen treuen Helfer. Jetzt stellt sich die Frage: Warum soll ich einen Lehrgang besuchen? Zieht man den …

weiterlesen

Das mobile Telefon der Jäger

50-Jahre-Bläser-13

Die Jagdhornbläser aus Rothenburg bewahren eine historische Tradition

Horn auf – heißt es seit mehr als 52 Jahren bei der Jagdhornbläsergruppe in Rothenburg ob der Tauber, bevor die Jagdmusik von den aktuell 20 aktiven Bläserinnen und Bläsern angestimmt wird. Jedes Jahr ist die Gruppe bei verschiedensten öffentlichen Anlässen vertreten und übernimmt die musikalische Unterstützung der Veranstaltungen, aber auch der traditionellen Treibjagden im Rothenburger Raum.

Musik mit dem Jagdhorn

Seit der Gründung am 14. Oktober 1961 durch Georg Huber, den Leiter …

weiterlesen